Menü öffnen

Doppelhaushälfte, Stuttgart Vaihingen

Die Doppelhaushälfte für eine vierköpfige Familie wurde als eine hochwärmegedämmte Holztafelkonstruktion ausgeführt, die durch den hohen Vorfertigungsgrad eine schnelle Errichtung der Gebäudehülle ermöglichte.

Die Bauweise gestattete es auch, einen hohen Eigenleistungsanteil zu erbringen. Dadurch gelang es trotz des engen Budgets ein individuelles, großzügiges Zuhause zu schaffen

In intensiver Auseinandersetzung mit der Baufamilie wurde ein unkonventionelles Raumkonzept entwickelt.

Das Erdgeschoß ist auf zwei Seiten eingerückt, um trotz des schmalen Grundstückes genügend Außenfläche nutzen zu können. Dadurch entsteht hier ein geschützter Außenbereich.

Außerdem wird hier wird der gesamte zur Verfügung stehende Raum für Küche, Essbereich und Werkbereich für die Kinder genutzt. Durch großflächige Schiebetüren werden lediglich der Eingang, die Treppe und ein Gäste-WC abgetrennt, sodass die Verkehrsfläche auf ein Minimum reduziert ist.

Der Wohnbereich liegt im OG als offener multifunktionaler Bereich mit Arbeitsplatz und gemütlicher Sitzecke.

Die zur Verfügung stehende Raumhöhe wurde optimal genutzt. So wurde der sonst meist als Kniestock ungenutzte Bereich dem Obergeschoss zugeschlagen und so der Raum geweitet.

Im Dachgeschoss befinden sich ein Kinderzimmer und eine Spielgalerie, die bei Bedarf in ein zusätzliches Zimmer umgebaut werden kann.

Eine thermische Solaranlage dient der Brauchwassererwärmung und der Heizungsunterstützung.

Nutzfläche
230 m²

Bruttorauminhalt
950 m²

Entwurf
2011

Planung
2011

Fertigstellung
2012

Leistungsphasen
1-8

Foto und Video
Robert Thiele
brueders + Max Isele